x 

Torfason, M: Brief an Mama

CoverTitelbild
Product SKU:  IS6319
Torfason, Mikael
Brief an Mama

ger. , 2020, Geb

Nach den autobiographischen Romanen »Lost in Paradise« u...
22,00 €
incl. VAT (plus shipping)
ca. 2 Wochen

Torfason, Mikael :

Brief an Mama

Übersetzt von Tina Flecken. Deutsch. 2020. 200 S. Geb

Nach den autobiographischen Romanen »Lost in Paradise« und »Die Fallenden« schließt Mikael Torfason seine Isländische Familien-Trilogie mit dem Band »Brief an Mama« ab. In einem intimen Zwiegespräch mit der Mutter rekapituliert Torfason sein Leben – die Abwesenheit der oft depressiven Mutter, die Nähe zum glamourösen, sexbesessenen und alkoholfreudigen Vater – und die eigene Rolle als Sohn, Schriftsteller und Familienvater. Vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Entwicklungen in Island von den 80er Jahren bis in die Gegenwart berichtet Torfason ungeschönt über die Höhen und Tiefen der Reykjavíker Familie und findet schließlich zurück zu der Frau, die ihm das Leben schenkte, die er aber noch einmal ganz neu kennenlernen musste.

Autorenporträts:
Flecken, Tina (1968-)

Tina Flecken, geboren 1968 in Köln, studierte Skandinavistik, Anglistik und Germanistik in Köln und Reykjavík. Mehrjährige Tätigkeit als Verlagslektorin, zahlreiche Übersetzungen von Lyrik und Prosa aus dem Isländischen, u. a. von Sjón, Kristin Marja Baldursdóttir, Andri Snær Magnason und Yrsa Sigurðardóttir.

Torfason, Mikael (1974-)

Mikael Torfason wurde 1974 in Reykjavík, Island, geboren. Er ist Autor von Filmdrehbüchern, Theaterstücken, Gedichten und Romanen. 2015 und 2017 waren seine autobiographischen Romane "Tynd í Paradís" und "Syndafallid" Bestseller in Island. Bei STROUX edition erschien bisher "Lost in Paradise, Islands arme Könige ... ein amerikanischer Himmel ... und ich, Torfis zweiter Sohn". Mikael Torfason lebt inzwischen in Berlin und arbeitet als Theaterautor für viele große Bühnen. Für Mikaels Bearbeitung der EDDA im Schauspiel Hannover gewann sein Kollege Thorleifur Örn Arnarson den Deutschen Theaterpreis "FAUST" 2018.

ISBN 978-3-948065-16-4 9783948065164 STROUX Edition